Am letzten Schultag vor den Herbstferien überreichte Herr Schulamtsdirektor Scherhans nach
erfolgreicher Probezeit Frau Bohla-Lohmann die Ernennungsurkunde zur Konrektorin. Im Rahmen einer
Sankt Martinsfeier wurde Frau Bohla-Lohmann nun ganz offiziell von der Schulgemeinde in ihr Amt
eingeführt. So wurde nicht nur der Mantel von Sankt Martin geteilt, sondern auch die Freude, dass die
Schulleitung nun wieder komplett ist. Im Rahmen eines vielseitigen Programms brachte ihr ihre Klasse
ein Ständchen und jedes Kind überreichte ihr eine Rose.  
Neben den anderen Kindern und Kollegen überbrachte auch Herr Bürgermeister Merschjohann seine
Glückwünsche. Frau Held übermittelte als Schul- und Klassenpflegschaftsvorsitzende der 2b die
Glückwünsche der Eltern. Besonders freute sich die Schulleiterin Frau Terstiege über eine kooperative,
teamfähige und innovative Konrektorin an ihrer Seite. Frau Bohla-Lohmann bedankte sich bei allen
Gratulanten, besonders aber bei den Kindern, die diese Feierstunde für sie erst zu etwas ganz
Besonderem gemacht haben.
Die Pädagogin arbeitet bereits seit über 13 Jahren an der Kilian-Grundschule. Ihr Studium in
Mathematik und Deutsch absolvierte sie an der Universität in Paderborn. Nach dem Referendariat in
Augustdorf erwarb sie während einer Vertretungstätigkeit an der Kilian-Grundschule auch ihre
Lehrerlaubnis für das Fach Englisch. An der Schule betreut sie neben den Aufgaben als Konrektorin
auch die Lehramtsanwärter/innen und Praktikant/innen und nimmt als Prüfungsmitglied an den zweiten
Staatsprüfungen teil.

Im Kunstunterricht bemalten mehrere Schülerinnen und Schüler der vierten Schuljahre für das diesjährige Schützenfest die beiden Schützenvögel. Danach ging es zur Vogelstange, um beim
Schießen zuzuschauen! Dort wurden die Vögel von den wackeren Schützen Stück für Stück heruntergeschossen! Zum Trost wurde allen Kindern ein Getränk ausgegeben.

Zum Abschluss des Schuljahres fand traditionell unsere Ehrungsfeier bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof statt. Es wurden Preise verliehen für Lese- und Rechenleistungen, für sportliche Wettkämpfe, für soziale Verdienste, für fleißige Helfer und natürlich für unsere Bibliotheksmütter, die regelmäßig die Bücherei „Leseinsel“ betreuen und dafür sorgen, dass alle Kinder in den Genuss unserer vielfältigen Kinderbücher kommen. Außerdem konnten wir unserem neuen Bürgermeister Herrn Hartmann gratulieren, der bisher unsere Bläser-AG geleitet hat.

In diesem Jahr war es endlich wieder soweit: wir feierten am 30.6.12, kurz vor den Sommerferien bei
strahlendem Wetter unser Schulfest! Dem war eine Projektwoche zu unserem Thema "Wir sind alle
Kinder einer Welt" vorausgegangen. In allen Klassen wurde gebastelt, gekocht, gelernt und
vorbereitet für den großen Tag. Eltern, Kinder und Lehrer waren eifrig bei der Sache!
Das gelungene Fest wurde eingerahmt von zwei Vorstellungen auf dem großen Schulhof. Zu Beginn
begrüßte Frau Terstiege alle Eltern, Kinder, Gäste und besonders unsere neuen Schulanfänger, dazu
gab es einige Lieder und Vorführungen. Um die Mittagszeit stellten sich die Trommel- und die
Tanz-AG mit gemeinsamen Stücken vor. Das war der Höhepunkt des Festes, denn erstmalig
nahmen auch die Trommel- und Tanzkinder der Paderborner Grundschulen Karl und Stephanus teil!

Zirkusluft, Manegenduft und eine wunderbares Team bescherten unseren Schülerinnen und Schülern nach vier Jahren erneut eine Projektwoche, die in drei grandiosen Vorstellungen mündete!

Bestaunt auf unseren vielen Fotos die Clowns, Akrobaten, die Tauben-, Ziegen- und Hundedressur! Diese Woche war der Höhepunkt und Abschluss unseres Schuljahres!

 

Auf Initiative der Realschule haben wir mit allen Lichtenauer Schulen zur Solidaritätsbekundung mit den Opfern des Tsunamis in Japan eine riesige Menschenkette gebildet. Die Kette reichte vom Schulzentrum bis fast zur Grundschule. Als sich alle angefasst hatten, gab es eine Gedenkminute. Anschließend haben sich alle Beteiligten am Ehrenmal zu einem Wortgottesdienst getroffen.