Wie im letzten Jahr nahmen auch diese Jahr Kinder unserer Schule am Projekt „Lernspiele“ des b.i.b. teil. Die Studierenden des Berufskollegs entwickelten unter der Federführung von Herrn Bröckelmann und Frau Königs themenorientierte Lernspiele nach Wünschen der Kinder der Klasse 2b. Diese Lernspiele wurden von den Kindern getestet und durch einen Fragebogen bewertet. So können die Studierenden einen Semesterschein erwerben. Mit dem Bus, was ein großes Abenteuer für die Schüler war, fuhren wir nach Paderborn und lernten die Welt der Programmierer kennen. Demnächst werden die überarbeiteten Lernspiele an unsere Schüler geliefert, so dass sie sie auch zu Hause spielen können.

Am 9. Juli, kurz vor den Ferien, haben uns zum ersten Mal unsere zukünftigen Schulkameraden aus Herbram mit ihren Lehrerinnen Frau Dommes, Frau Rimpel und Frau Stricker besucht. Wir haben sie morgens um 8.00 Uhr mit einem Willkommenslied herzlich begrüßt. Anschließend haben sie mit Frau Terstiege einen Schulrundgang gemacht. In der zweiten und dritten Stunde haben sie mit ihren zukünftigen Lehrerinnen einen ganz normalen Unterrichtsvormittag und auch eine Pause erlebt, so dass sie nach den Ferien beruhigt an der für sie dann nicht mehr ganz so neuen Schule starten können.Zum Abschied gab es noch eine ganz besondere Überraschung, denn das Schulorchester unter Leitung von Herrn Hartmann hat gespielt. Dies war eine Premiere, denn in kompletter Besetzung haben sie vor Publikum noch nie zusammen gespielt. Wir waren alle sehr beeindruckt, wie viel die Holz- und Blechbläser in diesem guten Jahr Unterricht schon gelernt hatten und wie toll ihr Zusammenspiel klang. Wir hoffen, dass auch unseren Herbramer Mitschülern der Vormittag gut gefallen hat und freuen uns auf sie nach den Sommerferien.

Am 19. April 2012 hatte die Klasse 2c aufregenden Besuch. Herr Wegener (Vater von Tabea) und sein Kollege Herr Lackes kamen mit dem Rettungswagen auf den Schulhof. Voller Spannung sahen die Kinder, dass er mit dem Notfallkoffer in die Klasse kam und ihnen anschließend den Inhalt zeigte und erklärte. Höhepunkt war, als alle Kinder sich den Rettungswagen von innen anschauen und sich einmal hinters Lenkrad setzen durften. Herr Wegener erklärte der Klasse die 5 W-Fragen, damit sie im Falle eines Notrufs die richtigen Angaben machen. Der Tag blieb allen in nachhaltiger Erinnerung.

Am 5.3.12 besuchte uns die bekannte Buchautorin Sabine Ludwig. Sie las für Kinder der dritten
und vierten Klassen aus ihren Büchern vor. Diese Aktion fand im Rahmen der Paderborner
Kinderbuchwoche statt