Am 9. Juli, kurz vor den Ferien, haben uns zum ersten Mal unsere zukünftigen Schulkameraden aus Herbram mit ihren Lehrerinnen Frau Dommes, Frau Rimpel und Frau Stricker besucht. Wir haben sie morgens um 8.00 Uhr mit einem Willkommenslied herzlich begrüßt. Anschließend haben sie mit Frau Terstiege einen Schulrundgang gemacht. In der zweiten und dritten Stunde haben sie mit ihren zukünftigen Lehrerinnen einen ganz normalen Unterrichtsvormittag und auch eine Pause erlebt, so dass sie nach den Ferien beruhigt an der für sie dann nicht mehr ganz so neuen Schule starten können.Zum Abschied gab es noch eine ganz besondere Überraschung, denn das Schulorchester unter Leitung von Herrn Hartmann hat gespielt. Dies war eine Premiere, denn in kompletter Besetzung haben sie vor Publikum noch nie zusammen gespielt. Wir waren alle sehr beeindruckt, wie viel die Holz- und Blechbläser in diesem guten Jahr Unterricht schon gelernt hatten und wie toll ihr Zusammenspiel klang. Wir hoffen, dass auch unseren Herbramer Mitschülern der Vormittag gut gefallen hat und freuen uns auf sie nach den Sommerferien.

Am 19. April 2012 hatte die Klasse 2c aufregenden Besuch. Herr Wegener (Vater von Tabea) und sein Kollege Herr Lackes kamen mit dem Rettungswagen auf den Schulhof. Voller Spannung sahen die Kinder, dass er mit dem Notfallkoffer in die Klasse kam und ihnen anschließend den Inhalt zeigte und erklärte. Höhepunkt war, als alle Kinder sich den Rettungswagen von innen anschauen und sich einmal hinters Lenkrad setzen durften. Herr Wegener erklärte der Klasse die 5 W-Fragen, damit sie im Falle eines Notrufs die richtigen Angaben machen. Der Tag blieb allen in nachhaltiger Erinnerung.

Am 5.3.12 besuchte uns die bekannte Buchautorin Sabine Ludwig. Sie las für Kinder der dritten
und vierten Klassen aus ihren Büchern vor. Diese Aktion fand im Rahmen der Paderborner
Kinderbuchwoche statt

 

Nachdem Herr Brand von der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V. uns zunächst über unser
Schulhofprojekt informiert hat, haben wir einige Wochen später zusammen mit dem Lehrer- und
Elternteam des Schulhofprojekts und Herrn Limpinsel von der Stadt eine Schulhofbegehung
durchgeführt. Dabei haben wir gezeigt wo wir gerne spielen und was uns stört. Einige Zeit später
war es dann soweit, wir konnten unsere Ideen in ein Modell einbringen. Es war toll, mit den
vielen Naturmaterialien zu bauen, aber auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß. Nun hat Herr
Wrobel den Plan aus unseren drei Modellen erstellt und mit einer Werkzeug- und Geräteliste schon
begonnen den ersten Baueinsatz zu planen. Wir freuen uns schon auf den 26/27. April 2013, denn
dann können wir kräftig anpacken und unsere Ideen auf dem Schulhof Wirklichkeit werden lassen.

Wir haben es bei schönstem Wetter geschaftt! Der zweite Bauabschnitt ist fertig! Herr Wrobel, viele Eltern, Kinder und Lehrer warfen sich ins Zeug und schufteten tagelang. So entstand ein Baumhaus, das durch eine großzügige Spende der Sparkassenstiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold finanziert wurde. Viele neue Pflanzen wurden, wie beim letzten Mal, von Fielmann gesponsort. Dazu wurden unsere Tipis mit Plane bespannt und die Fensterfront zum Schulhof mit einem neuen Ruhe- und Kletterbereich angelegt. Hier sei den Helfern, auch denen, die sich um die Verpflegung und die Planung unseres zweiten Bauabschnittes kümmerten, herzlich gedankt!